Den Garten verschönern

Die wenigsten Menschen sehen einen Garten heute nur als Möglichkeit an, eigenes Gemüse anzubauen. Für die meisten Leute ist der Garten eher Ruheoase, Chance, sich vom Alltag zurückzuziehen und die Seele baumeln zu lassen. Klar, dass der Garten den eigenen Ansprüchen genügen muss. Mit einer einfachen Rasenfläche, gesäumt von einigen Sträuchern, ist es meist nicht getan. Oft sollen Blumen blühen, Obstbäume wachsen und vielleicht auch Kräuter gezüchtet werden. Geht es an das Verschönern des Gartens, ist daher erst einmal ein ausgefeiltes Konzept gefragt. Sehr modern sind derzeit Bauerngärten, die nach dem Vorbild früherer Gärten auf dem Dorf angelegt werden. Ein geordnetes Chaos der Bepflanzung nennen das die einen, andere sprechen eher von gewolltem Wildwuchs. Doch auch Gärten nach asiatischem oder italienischem Vorbild sind derzeit gefragt.